Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   10.10.12 19:34
   
   11.10.12 15:01
   
   11.10.12 19:44
   
   12.10.12 15:55
   
   12.10.12 17:00
   
   15.10.12 02:30
   

http://myblog.de/sahneworte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wahlsonntag

Bei uns gab es Buntstifte zum Ankreuzen, und so weit ich mich zurückerinnern kann (und das ist eine nicht allzu kurze Zeit), gab es diese Buntstifte bei der Wahl. Kleinfingerdick und blau sind sie, aus stabilem Holz.
29.3.11 10:00


Gerade fiel mir der Focus in die Hand

Gerade fiel mir der Focus in die Hand, also diese rechte Rechtszeitschrift, bei der ich mir gar nicht sicher bin, ob sie zum Springer-Verlag gehört - aber ich bin zu faul, das zu recherchieren, am Ende ist es auch gleich, welcher Fädenzieher in einem dunklen Büroraum à la David Lynchs Mulholland Drive sitzt. Und was sehen meine guttenbergfeindlichen Augen da? Der Leitartikel schreit heraus, was das "Volk" denkt: Zurück mit dem Adligen, so wie mit Jesus! Das ist an sich noch nicht bemerkenswert, die Begründung allerdings ist es: Alle mögen Guttenberg so sehr, nicht weil sie Ressentiments gegenüber der gebildeten Klasse haben, sondern aufgrund dessen AUTHENTIZITÄT. Ja, das ist kein Spaß, das steht da wirklich so! Also, der Focus hat nichts gegen Betrüger, solange es authentische Betrüger sind. Und nicht diese andere Sorte von Betrügern, die nur vorgeben, Betrüger zu sein...

...wie Martin Walser, der in derselben Ausgabe desselben Magazins dem Freiherrn zur Seite springt und das Stammtischargument auswalzt: "Ich hab auch in der Schule abgeschrieben, was ist schon dabei?" Sollte man dem Mann keine Altersdemenz vorwerfen, so muss das Satire sein. Ich bin mir nicht sicher.

 

18.3.11 10:04


I like Child Pornography

Und nun hoffe ich, dass ich wegen dieser Überschrift nicht meinen Account gesperrt bekomme, dass dieser Blog das Risiko einer Provokation überlebt. Also, Child Pornography, wer ist das?

Eine Band aus Amerika, von der ich mir demletzt eine gebrauchte Version ihres zweiten Albums, "She's got Legs" besorgte. Das Cover macht sich sehr gut im Schrank:

 Allerdings kann ich nicht alle CDs mit dem Gesicht nach vorne aufrichten, sonst reicht mein Platz nicht mehr. Nun die nächste Frage: Wie klingt Child Pornography?
So billig und schmutzig und garagig wie schon lange keine Band mehr. Mit einem primitiven 4/4-Schlag aus dem Computer wird jeder einzelne Song unterlegt, dazu schreit eine verzerrte Stimme ins Mikrofon, und jemand spielt noch E-Gitarre, aber es könnte auch dieselbe Person sein, großartige musikalische Leistungen muss sie nicht vollbringen. Aber man hört es trotzdem sehr gerne, man lacht über diese Platte, man freut sich wie bei einem Trash-Film von Jesse Franco, zumindest meint man das, denn wenn man einen Moment nicht aufpasst, ertappt man sich dabei, wie man mit dem Takt nickt, wie man mitsummt, wie man sich freut. "She's got Legs" schafft es nur mit Mühe über 30 Minuten Spielzeit, ist in Deutschland gar nicht zu kaufen (ich bezog mein Exemplar über Discogs, /Werbung) und wird in zehn Jahren wahrscheinlich einmal einen enormen Sammlerwert haben. 

Oder indiziert sein.

12.3.11 18:59


The King's Speech ist der Film

The King's Speech ist der Film, der die besten Oscars gewann, und er ruft einem schmerzlich ins Gedächtnis, was für ein aussageloses Prädikat dieser Preis doch darstellt. Denn: The King's Speech ist ein schwaches Stück Celluloid, das man nur widerwillig bis zum Ende durchsteht. "Ein pathetischer Zusammenschnitt lächerlicher Klischeeszenen, unterlegt mit klassischer Musik, von der man weiß, dass sie jedem gefällt", sagte die Dame neben mir, als sie aus dem Kino ging und ich schüttelte ihre brüchige Hand. "True Grit war ja schon eine Enttäuschung, ein unnötiger Fall in eine Schlangengrube der Belanglosigkeit sozusagen, aber das hier! Das ist Kitsch, das ist der amerikanische Traum ohne Geld, eine Erfolgsgeschichte ohne kritische Momente, ohne Biss, ohne Sinn für Kunst, für das Originelle. Das ist am Reißbrett entstanden und bringt jämmerliche Leute zum Weinen, für die der Adel noch eetwas Magisches ist. Da gibt es diese eine Szene, in der eine Frau namens Myrtle zum ersten Mal der Königin und dem König begegnet, und völlig überwältigt ist von dieser Ehre, und die ist an Ekelhaftigkeit nicht zu überbieten. Der Zuckerguss ist fingerdick in diesen Momenten! Zum KOTZEN war mir!"

9.3.11 14:19


Guttenberg ist doch nicht zurückgetreten

"Guttenberg ist doch nicht zurückgetreten, ist er wirklich?" Die Nachbarin schaut ganz erstaunt auf ihren Fernseher, aber tatsächlich, da schwitzt er vor der Kamera, und man sieht es auf dem Bildschirm, also muss es echt sein, also ist es geschehen. Das war's mit dem letzten Superhelden der deutschen Politikgeschichte. "Schadeschade", sagt sie, "dabei war er doch so adlig". Die Zeitungen berichten am nächsten Tag alle auf der ersten Seite. Und das Zitat aus jedem Horrorfilm der 80er Jahre macht die Runde: Er wird wiederkommen. Denn die Geschichte erleben wir ja bekanntlich immer zweimal, zuerst als Tragödie und dann als Farce (Zitat ohne Quellenangabe).
2.3.11 15:07


Wenn man sich etwas ganz fest wünscht

Wenn man sich etwas ganz fest wünscht, dann hat das überhaupt keinen Einfluss auf die Zukunft. Wir leben in einem aufgeklärten Zeitalter, meine Freunde. In die Kirche gehen nur noch Idioten und Greise, in die Hände von Esoteriksekten fallen nur noch Schwachsinnige und Korpulente, und der Rest der deutschen Bevölkerung lebt sein eigenes Leben fernab jeglicher Transzendenzsehnsucht. Wir schreiben das Jahr 2050. Ich werde morgen begraben, ich bin heute gestorben. Mein Körper, das sind Moleküle. Meine Moleküle, das sind Atome. Meine Atome:

Das bin ich.

24.2.11 18:04


Es wurden schon alle Gedichte geschrieben

Es wurden schon alle Gedichte geschrieben. Wir brauchen keine Gedichte mehr, die Arbeit der Dichter auf dieser Erde ist getan. Alle Dichter können sich ab sofort neuen Aufgaben zuwenden!
21.2.11 19:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung